english

Heinrich Waderé

Kolmar 1865 - München 1950


Der Bildhauer Heinrich Waderé wird am 2. Juli 1865 in Colmar (Elsass) geboren. Nach seiner Lehre in einer Schnitzerwerkstatt studiert Heinrich Waderé bei Eberle an der Akademie der Bildenden Künste in München.
1900 wird Waderé zum Professor für figurale Bildhauerei an der Akademie für Angewandte Kunst in München berufen. In dieser Zeit hält er eine enge Verbindung zur Schnitzerschule in Oberammergau. Waderé wird bekannt mit seinen für vielfache Anlässe geschaffenen Medaillen und Denkmälern, so z.B. dem "Richard Wagner Denkmal" am Prinzregentenplatz in München (1913), und wird mit seiner plastischen Arbeit ein geachtetes Mitglied der Münchner Schule.
Heinrich Waderé stirbt am 27. Februar 1950 in München.


Johannes Molzahn - Übertierchen
Johannes Molzahn
Übertierchen
25.000 €
Detailansicht
Ernst Wilhelm Nay - Akt / Bildnis Alice
Ernst Wilhelm Nay
Akt / Bildnis Alice
16.000 €
Detailansicht
Christian Rohlfs - Bauernhaus
Christian Rohlfs
Bauernhaus
14.000 €
Detailansicht
Albert Birkle - Der Kunsthändler Victor Hartberg
Albert Birkle
Der Kunsthändler Victor Hartberg
13.500 €
Detailansicht
August Macke - Elisabeth am Tisch im Wohnzimmer
August Macke
Elisabeth am Tisch im Wohnzimmer
11.000 €
Detailansicht
Karl Schmidt-Rottluff - Nach dem Fang
Karl Schmidt-Rottluff
Nach dem Fang
7.600 €
Detailansicht
Erich Heckel - Kleine Zirkus-Akrobatin
Erich Heckel
Kleine Zirkus-Akrobatin
6.300 €
Detailansicht
Christian Rohlfs - Kohlrabi
Christian Rohlfs
Kohlrabi
6.000 €
Detailansicht

Fine Art Auction
Sehen
&
bieten!
pfeil


Albert André
Startpreis: 2.700 EUR

Datenschutz Impressum / Kontakt