english

Heinrich Waderé

Kolmar 1865 - München 1950


Der Bildhauer Heinrich Waderé wird am 2. Juli 1865 in Colmar (Elsass) geboren. Nach seiner Lehre in einer Schnitzerwerkstatt studiert Heinrich Waderé bei Eberle an der Akademie der Bildenden Künste in München.
1900 wird Waderé zum Professor für figurale Bildhauerei an der Akademie für Angewandte Kunst in München berufen. In dieser Zeit hält er eine enge Verbindung zur Schnitzerschule in Oberammergau. Waderé wird bekannt mit seinen für vielfache Anlässe geschaffenen Medaillen und Denkmälern, so z.B. dem "Richard Wagner Denkmal" am Prinzregentenplatz in München (1913), und wird mit seiner plastischen Arbeit ein geachtetes Mitglied der Münchner Schule.
Heinrich Waderé stirbt am 27. Februar 1950 in München.


Hermann Max Pechstein - Rote Häuser
Hermann Max Pechstein
Rote Häuser
200.000 €
Detailansicht
Lesser Ury - Brandenburger Tor vom Pariser Platz aus gesehen
Lesser Ury
Brandenburger Tor vom Pariser Platz aus gesehen
140.000 €
Detailansicht
Hans Hartung - T 1931-1
Hans Hartung
T 1931-1
80.000 €
Detailansicht
Lovis Corinth - Porträt Frau Korfiz Holm (Gattin des Schriftstellers Korfiz Holm)
Lovis Corinth
Porträt Frau Korfiz Holm (Gattin des Schriftstellers Korfiz Holm)
70.000 €
Detailansicht
Wilhelm Leibl - Bildnis Frau Auguste Mayr
Wilhelm Leibl
Bildnis Frau Auguste Mayr
60.000 €
Detailansicht
Franz von Stuck - Eros mit Tamburin
Franz von Stuck
Eros mit Tamburin
40.000 €
Detailansicht
Ernst Ludwig Kirchner - Unterhaltung
Ernst Ludwig Kirchner
Unterhaltung
40.000 €
Detailansicht
Edward Cucuel - Sommer im Garten der Künstlervilla am Starnberger See
Edward Cucuel
Sommer im Garten der Künstlervilla am Starnberger See
30.000 €
Detailansicht

Fine Art Auction
Sehen
&
bieten!
pfeil


Cornelia Schleime
Startpreis: 1.100 EUR

Datenschutz Impressum / Kontakt